Beeplog.de - Kostenlose Blogs Hier kostenloses Blog erstellen    Nächstes Blog   

Navigation
 · Startseite

Kalender
« August, 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

letzte Einträge

Kategorien

Login / Verwaltung
 · Anmelden!

RSS Feed


Sonntag, 03. April 2011
Erik wird sportlicher Leiter bei den Kölner Sechstagerennen
Von LeSprinterVert, 13:41

Neben Hannover wird Erik auch die sportliche Leitung bei den Kölner Sechstagerennen 2012 übernehmen. Diese finden vom 08. - 13. November 2012 wieder statt. Mehr dazu hier: 6-Tage-Rennen zurück in Köln

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Donnerstag, 24. März 2011
Erik wird sportlicher Leiter in Hannover
Von LeSprinterVert, 22:37

Erik wird sportlicher Leiter der wieder neu ins Leben gerufenen Sechstagerennen in Hannover. Das Sechstagerennen soll vom 15. - 20. Dezember 2011 stattfinden. Erik: "Man hat bei mir mit dem Angebot offene Türen eingerannt“

Erik Zabel wird Sportlicher Leiter beim Sechstagerennen in Hannover

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Samstag, 19. März 2011
Signore San Remo über Mailand San Remo
Von LeSprinterVert, 14:58

Es wird höchste Zeit, den Blog wieder etwas zu beleben. Da ist Mailand San Remo doch eine gute Gelegenheit. Im folgenden ein Videointerview ( deutsch) mit Erik. Er spricht über das Rennen Mailand San Remo und seine Favoriten für 2011: "Mooiste koers van de wereld"

P.S.: guter Siegtip ;)

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Sonntag, 05. September 2010
Eurobike 2010
Von LeSprinterVert, 09:47

Erik war auch dieses Jahr wieder auf der Eurobike. Die Internetseite road.cc hat ein Video auf ihrer Seite, auf dem Canyon-Räder vorgestellt werden, u.a. auch von Erik:
Eurobike demo day: Canyon 2011 road bikes + Erik Zabel video

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Sonntag, 29. August 2010
Erik in der Sendung Riverboat
Von LeSprinterVert, 14:10

Erik war am Freitagabend in der Sendung Riverboat zu Gast.Er sprach dort vor allem über seine Arbeit beim Team Columbia und seine sportliche Entwicklung als Sprinter.

Für diejenigen, die die Sendung verpaßt haben: Es gibt eine Wiederholung am 06.09.2010 ab 10:15 Uhr auf 3sat.

Riverboat Sendung vom 26.08.10
Zabel im Porträt

Auf der MDR-Seite gibt es auch Podcasts ( Audio) zu einzelnen Personen:  Erik im Gespräch.

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Montag, 09. August 2010
Erik bei den Youngclassics/ Autogrammstunde
Von LeSprinterVert, 08:21

Erik wird für das Canyon-Team , die " Young Heroes" wie schon letztes Jahr als sportlicher Leiter bei den Youngclassics fungieren.
Außerdem gibt er am Freitag, den 13.08. 2010 im Rahmen des Rennens in Buchholz auf dem Parkplatz bei Eisen-Druse ( gegen 18:00 Uhr
) eine Autogrammstunde.
Mehr dazu hier: Buchholz kommt schon wieder unter die Räder

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Mittwoch, 07. Juli 2010
Erik wird 40 - Happy Birthday!
Von LeSprinterVert, 08:46

Erik feiert heute Geburtstag natürlich wie fast immer bei der Tour de France. Vielleicht gibt es ja auch ein nettes Sprintfinale. :)
So ganz vergessen scheint er noch nicht zu sein - auch wenn Deutschland sich nur für Fußball interessiert: WM-Tagebuch: Grabi 66, Zabel 40.

Nachtrag:  ein paar Videos zu Eriks Geburtstag:

Geburtstag bei der Tour - ganz normal  (ZDF)

40 Jahre Erik Zabel (ARD)
Ein schöner Geburtstagswunsch von Rolf Aldag!

meeting bus HTC Columbia (ESP) Besprechung vor der Etappe

HTC-Jungs waren zu früh dran  (ZDF) Interview mit Erik

Der Sprint liegt ihm im Blut  (ZDF) Bericht über Eriks Tätigkeit bei Columbia

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Mittwoch, 02. Juni 2010
Bergkönig
Von LeSprinterVert, 23:15

Wie war das gleich noch: Bergzeitfahren oder Teamzeitfahren? - ich habe es nicht mehr ganz im Gedächtnis, was das schlimmere Übel war. Im Rahmen einer Canyon-Tour wurde auch ein Stoppomat eingeweiht. Und Erik scheint inzwischen zur Bergziege zu mutieren  - oder sollen wir aufgrund des Höhenunterschiedes besser Zeitfahrer sagen -  und setzte glatt die Bestzeit  ;) (die übrigens immer noch Bestand hat.)

Scheint richtig Spaß zu machen

Und dann war da noch ein Rad, das noch an den Mann gebracht werden mußte:  Erik Zabel übergibt das Rennrad der Tour 2003 an Pepe Danquart

Nebenbei bemerkt: Erschreckend, was für ihn das wertvollstes Rad ist ... mir käme sowas ja nicht unter das Dach    ... und schon gar nicht von der Ausgabe der Tour de France 2005, die uns von der Teamleitung und dem Ullrich-Clan des T-Mobile Teams grundlos kaputt gemacht wurde...  

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Sonntag, 30. Mai 2010
Faule Socke und doppelter Zabel
Von LeSprinterVert, 22:41

Sooo, es wird Zeit für ein Udate. Seitdem Erik in Estland angeheuert hat ;), ist einige Zeit vergangen.
Heute war Erik beim Berliner Velothon unterwegs. Die faule Socke ist nur die 60 km Strecke gefahren. Da können wir für ihn nur hoffen, daß er dafür eine gute Entschuldigung hat - vielleicht wieder einen Jedermann begleitet hat, wie letztes Jahr, sonst geht das ja als ehemaliger Radprofi überhaupt nicht. ;) Zumal Erik schon bei der Mallorca Classic im April nicht starten konnte, da sein Flug annulliert wurde.

Abschließend noch ein paar Links:
Zunächst ein nettes Photo am Start:  Erik beim Velothon Berlin 2010
Zwei Zabel sind besser als einer ;)   doppelter Zabel
( etwas schade dabei die Umrandung der Pappe, sonst wäre das Photo nochmals deutlich besser)
Und dann gibt es auf der Velothonseite ein Interview mit Erik zum Rennen: Mit Zabel zum Ziel


In den nächsten Tagen werde ich die Seite wieder auf den neuesten Stand bringen. Es gibt noch etwas zur Canyon-Tour, zum Mc-Fit Radevent und zum Giro nachzutragen.

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Donnerstag, 01. April 2010
Endine tippsprinter Erik Zabel võistleb Eestis
Von LeSprinterVert, 10:39

lautet die Überschrift der ersten Meldung am 01.April 2010 des estnischen Internetportals Delfi im Bereich Sport

Jetzt müßte man estnisch können! ...
Leider habe ich dafür nur die teilweise etwas unverständliche google-Übersetzung gefunden - dabei scheint es doch ganz lustig zu sein


google- Übersetzung:

Ehemalige tippsprinter Erik Zabel wird in Estland zu konkurrieren

über mehr als 200 Siege von einer Person, die nah an Erik Zabelile Zabelil Zahlen gesammelt eingeschaltet sind zur Teilnahme an der Planung 2010. Ereignisse in Estland. Überraschenderweise war der Plan nicht teilnehmen Zabel maanteesõitudel aber lokale Rassen sowie die Landschaft ist immer noch höher als die Überraschung der Saison 2010 sein, um die lokale CC harrastusklubiga Rota Mobilis beizutreten.

Herr Zabel, Estland Warum?

Warum nicht (lacht). Ich habe nicht vor, so weit nach Norden und auch empfohlen, dass einer meiner alten Kameraden von ihren Heimspielen besucht. Welche unterhält eine geeignete Länge der Zeit, mir einen so guten und schnellen Strecken, und ich habe nicht viel klettern, nur für den Fall Ihre Lieblings maanteelenksugi entlang. Der Schwerpunkt im Hintergrund stattfindet, in Tallinn MTB Kolmapäevakutele. Im Hintergrund, Sie haben viele junge Leute haben vor kurzem entstanden, so sollte es auch in einer normalen Umgebung zum Radfahren werden.

Aber warum nicht nur Offroad-Rennen, und das war immerhin noch in Ihrem Haushalt?

Du weißt, ich sage euch jetzt direkt - ich bin total krank des Asphalts. Darüber hinaus habe ich ziemlich viel profiaastaid Wälder und Felder, und keinen Unterschied zwischen einem schönen, sehr schön gefallen. Und vielfältig auch. Sie haben keine Ahnung, wie langweilig der Autobahn Landschaft, mein Gott (ohkab tief) verglichen. Reiten in der Landschaft ist wie nichts mehr Seele, ist es notwendig, die Straße, 5-6 Stunden in eine Reihe stellen, ist es notwendig zu setzen und hoffen, dass nicht das Ende der Eis-Box ... Nein, nein, nein ... die Straßen sind kaputt.

Bahnradsport, aber Sie haben viele konkurrierende sealgi? Wir haben eine Spur in Tallinn.

Track ist wirklich ein super geil. Kutta völlig viraa˛ist viraa˛i, voll von Milchsäure in den Beinen - es ist etwas Besonderes. Also, um zu wissen, wie man einen guten Appetit, kann man muss es versuchen. Sie sind noch andere puittrekk?

Dennoch sprechen über Ihre Pläne, warum nicht einfach CC Rota Mobilis beschlossen, dem Club beizutreten?

Es war reiner Zufall. Darüber hinaus ist die Entscheidung, in Estland zu konkurrieren, so dass ich beschloss, auf eigene Faust etwas von dem, was haben Sie hier vor sich geht erkunden. Ich traf zufällig CC Rota Mobilis-Website, und es schien nett. Das Format ist ähnlich wie meine langfristige, sie noch värvilahenduselt Arbeitgeber (das Panel - T-Mobile), so dass bestens geeignet. Ich nahm die Jungs, und nach ein paar e-mail, was getan wurde.

Aber die Kosten und Gebühren? Oder das reine Vergnügen.

Und Geld (matt), Geld ist nicht wichtig, ich bin jetzt ein regelmäßiger er will. Diese Dinge ging auch auf 200 Siege, und ich rede nicht hier juustukeradest Kühlschränke und don 't sie (lacht Burst), so dass es dann aktiv sein. Ich denke, dass es vor allem in einer Reihe von Plänen zu beteiligen, ist der Gewinner des Preisgeldes genug für diesen kleinen Ausflug bezahlt. Und dieses ganze Thema ist okay für mich und weniger Urlaub.

Herr Zabel, vielen Dank für das Interview und viel Glück mit Ihrem Wettbewerben.

Danke, tschüss.

und hier geht es zum estnischen Original:

Endine tippsprinter Erik Zabel võistleb Eestis


weitere Neuigkeiten gibt es dann vorsichtshalber erst am Freitag ...


Nachtrag: Die Presseerklärung des Teams gibt es jetzt auch  :
Pressiteade: eksproff Erik Zabel liitub 2010 hooajaks klubiga CC Rota Mobilis


[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Dienstag, 16. März 2010
Lesetip: Interview mit Erik in der Tour
Von LeSprinterVert, 00:35

Im aktuellen Tourmagazin gibt es ein Interview mit Erik über Mailand- San Remo:

"Kaum ein Rennfahrer hat sich derart mit dem Rennen Mailand-San Remo befasst wie Erik Zabel. Der 39-jährige Ex-Profi, der selbst das Rennen vier Mal gewinnen konnte, beriet im Vorjahr Mark Cavendish vor dessen Sieg. Ein Gespräch über Rivalität, die Psyche von Sprintern, Rennvorbereitung am Fernsehschirm und die Wirkung von wenigen Hundert Metern Streckenänderung auf ein 300-Kilometer-Rennen."
http://www.tour-magazin.de/?p=8027

Auf der Internetseite der Tour gibt es auch eine Seite des Interviews in der Seitenvorschau zu sehen.

Noch ein kleiner Hinweis in eigener Sache: Momentan bastele ich am neuen Design der Fanseite. Die Startseite und die Seitenlayouts nehmen allmählich Gestalt an und ich bin mit ihrem Aussehen eigentlich ganz zufrieden . Allerdings muß ich noch ein paar Dinge ausprobieren, die bisher nicht geklappt haben und ich daher etwas umständlich realisiert habe. Es dauert daher noch ein bißchen bis die neue Webseite online geht.

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Montag, 15. Februar 2010
Frühcafé-Talk über die Berliner Sixdays mit Erik Zabel
Von LeSprinterVert, 14:16

Ein Video mit Erik Zabel: Erik spricht über das Berliner Sechstagerennen und seinen familären Bezug dazu, außerdem über sein Leben nach dem Radsport:  Frühcafé-Talk über das Berliner Sechstagerennen 2010

Spruch des Monats: Es gibt schon einige neue Ideen ;). Ich möchte aber Risi noch etwas stehen lassen.

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Samstag, 13. Februar 2010
Audio - Interview mit Erik Zabel
Von LeSprinterVert, 14:34

Kleiner Nachtrag zum Bremer Sechstagerennen. Radio Bremen 1 hat Erik Zabel getroffen und sich mit ihm unterhalten: Brememeins - Erik Zabel Interview

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Dienstag, 09. Februar 2010
Vom Abfahren der Etappen und der Hamburger Messe Reisen 2010
Von LeSprinterVert, 02:28

Vielleicht sollte Erik demnächst die Etappen besser wieder vorher abfahren anstatt hinterher. So kann das mit Greipel ja nichts werden ;)



 
"Kein Geringerer als der frühere Radprofi und heutige Trainer Erik Zabel erzählt am 13. Februar auf der Aktions-Bühne "Räder und Radreisen" in Halle B6 über seine Karriere und gibt Tipps für Radsportfans. ", so steht es im Hamburger Abendblatt: Tipps rund um den Radsport von Erik Zabel

Weiteres zur  Hamburg Messe Reise finder man auf dieser Webseite:  Erik Zabel kommt

Im Programm der Aktionsbühne findet sich auch die Zeiten am Samstag, den 13. Februar:

11:00 Uhr Interview mit Erik Zabel und Hanka Kupfernagel
14:00 Uhr Interview mit Erik Zabel und Hanka Kupfernagel
16:45 Uhr Interview mit Erik Zabel und Hanka Kupfernagel

Samstag ist also ein guter Tag, diese Messe zu besuchen.

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Mittwoch, 03. Februar 2010
Erik entdeckt den Canyon Heroes Blog
Von LeSprinterVert, 00:33

Seit Juni 2009 gibt es einen Canyon Heroes Blog, indem alle Mitglieder von Canyon schreiben können. Erik hat ja bis vor kurzem einen großen Bogen darum gemacht, jetzt scheint er aber Nachholbedarf zu haben ;)
In seinem neuesten Beitrag schreibt Erik über das Berliner 6- Tagerennen. Ab Donnerstag ist Erik wieder auf Mallorca: Die Mallorca Challenge naht, außerdem möchte Erik noch trainieren.
Erik über sein Training:
" Im Dezember bin ich immerhin 2.000 Kilometer gefahren, der Januar war dann aufgrund des schlechten Wetters weniger erfolgreich. Ich musste einige Male auf den Ergometer, aber halte es da nur für eine Stunde aus. Das reicht ja gerade einmal zum Anschwitzen. Früher bin ich da zwar auch länger drauf geblieben, aber jetzt wo ich das nicht mehr unbedingt muss, steige ich auch mal nach kurzer Zeit wieder ab."  Den letzten Satz haben wir jetzt besser überlesen  ;)
Den kompletten Beitrag gibt es hier:  Rick legt sich bei den Six Days ins Zeug

Im vorherigen Beitrag erzählt Erik, was er in der letzten Zeit getrieben hat:  Zunächst hat er ein kleines Trainingslager mit seinem Sohn und weiteren Juniorenfahrern Ende Dezember auf Mallorca abgehalten. Dann ging es ins Trainingslager des Teams Columbia. Erik kann es offenbar noch nicht lassen ;)
"An einem Tag haben wir uns auch eine Runde auf dem Puig ausgesucht und ich konnte mit den Jungs noch ganz gut mithalten. Ich war froh noch so fit zu sein und als dritter oben anzukommen."
Von dort ging es dann weiter zum Bremer 6-Tage-Rennen und der Verabschiedung von Bruno Risi und Andreas Beikirch. Hier geht es direkt zu Eriks Eintrag:
Hallo liebe Canyon Gemeinde

Der Fotograf Tino Pohlman hat Erik bei seinem letzten 6-Tage-Rennen vor einem Jahr begleitet:
 “Mir war es ein inneres Anliegen bei so einem Ereignis und bei Erik Zabels letztem Rennen dabei zu sein. Solche Momente wiederholen sich nie wieder – wie das so üblich ist in der Fotografie. Allerdings wollte ich ein inneres – gefühltes Bild sichtbar machen und in einer mehrtägigen Annäherung zum Thema umsetzen und auch spüren..."
Quelle:
Das Ganze ist so voll mit Leben und Gefühlen, dass es einem fast die Beine umhaut
Direkt zur Bildergalerie:
Galerie_sixdays_berlin_2009

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Nächste Seite »

Kostenloses Blog bei Beeplog.de

Die auf Weblogs sichtbaren Daten und Inhalte stammen von
Privatpersonen. Beepworld ist hierfür nicht verantwortlich.

Spruch des Monats

If Zabel says you are training too hard, you are probably training too hard. ( Podium Cafe)

Wenn Zabel sagt, daß du zu hart trainierst, trainierst du wahrscheinlich zu hart.

Hauptseite

Eriks (Renn-)Termine 2011

wird aktualisiert

9.4.: Canyon GranFondo, Koblenz - Tour mit Erik Zabel

21.08.: Hamburger Cyclassics Jedermannrennen

Termine 2011

noch keine bekannt